Dachverband der

Luftsportvereine in Schleswig-Holstein

Mitglied im Deutschen Aero-Club

und im Landessportverband Schleswig-Holstein

Protokoll des Luftraum-Abstimmungsgespräches vom 06.10.2021

Liebe Fliegerkameradinnen und Fliegerkameraden,

es gibt neue Nachrichten zum Luftraum um Hamburg, die insbesondere die Segelflieger und Segelfliegereinnen erfreuen werden.

Die DFS hat den Anträgen, die ich über den BAUL gestellt habe, zugestimmt. Die beiden ehemaligen Segelflugsektoren Hamburg West und Ost werden zwischen 3.500 ft und 4.500 ft in Luftraum C(HX) umgewandelt, der Sektor Ost wird im Südosten bis an die Elbe erweitert. Mit der Umwandlung dieser Lufträume von einem Segelflugsektor in einen Luftraum C(HX) steigt die Wahrscheinlichkeit der Öffnung, da dann aus Luftraum C ein Luftraum E wird, in dem nach wie vor Verkehr nach Instrumentenflugregeln stattfinden darf, anders als in einem Segelflugsektor. Damit wäre der Zustand immer noch schlechter als in 2020, aber immerhin besser als 2021. Sobald die Details dazu veröffentlicht werden, leiten wir sie an Euch weiter.

Ich bitte schon jetzt darum, in der nächsten Saison reges feedback über die Funktionalität dieser Regelung zu geben. Das Protokoll der Sitzung vom 06. Oktober könnt Ihr unter SERVICE - NEWSLETTER einsehen.

Mit fliegerherzlichen Grüßen

Claus Cordes

Zurück